Gelingt der nächste Schritt Richtung Klassenerhalt?


(dk) Nach dem vergangenen, spielfreien Wochenende möchte die SG Wattenscheid 09 die kleine Serie von drei Spielen ohne Niederlage (2 Siege und 1 Remis) fortsetzen und fährt mit breiter Brust zum Auswärtsspiel zur U23 von Fortuna Düsseldorf im Paul-Janes-Stadion. (14.00 Uhr)

 

Die Düsseldorfer waren wie die Feuerwehr in die neue Saison gestartet und grüßten nach dem 5. Spieltag von der Tabellenspitze. Kurz vor Transferschluss im Sommer verlor Trainerfuchs Taskin Aksoy mit Marlon Ritter (SC Paderborn) und Emmanuel Iyoha (VfL Osnabrück) zwei wichtige Eckpfeiler und es ging nach und nach bergab mit der Fortuna. Inzwischen trennen beide Teams lediglich einen Punkt und einen Tabellenplatz und die SG 09 möchte gerne mit einem Sieg an den Düsseldorfern vorbeiziehen.

 

Farat Toku muss bei diesem Unterfangen auf die verletzten Predrag Stefanovic (Wade), Berkant Canbulut (Innenbanddehnung) und Fabio Manuel Dias (Kreuzbandriss) verzichten, doch er ist guter Hoffnung, dass sein Team die unglückliche 0:1-Heimniederlage im Hinspiel wettmachen und drei Punkte zurück mit in die Lohrheide mitbringen kann. "Die Jungs haben hervorragend trainiert, sind gut drauf und möchten sich für die Hinspielniederlage revanchieren."

 

Aufgrund der Wettervorhersage ist mit einem schwer zu bespielenden Platz in Düsseldorf zu rechnen und der 09-Coach bringt es auf den Punkt: "Es wird womöglich kein Fußball-Leckerbissen, doch die Mannschaft, die den Sieg mehr möchte, wird ihn erringen."

 

Trotz der niedrigen Temperaturen hoffen wir auf die notwendige Unterstützung durch die 09-Anhänger, denn mit einem weiteren Dreier könnten wir nicht nur an Düsseldorf vorbeiziehen, sondern würden einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.