1:2-Testspielniederlage gegen Oberligist TuS Ennepetal


(dk) Nach der gestrigen Absage des Nachholspiels beim Wuppertaler SV testete die SG 09 kurzfristig heute auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum Berliner Straße gegen den Oberligisten TuS Ennepetal und unterlag mit 1:2 (1:0).

 

Nico Buckmaier und Edin Sancaktar fehlten krankheitsbedingt, während Matthias Tietz (Hand) und Jonas Erwig-Drüppel (Knie) verletzungsbedingt nicht dabei sein konnten.

 

Die Partie, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, begann furios für die 09er, als Jo Boyamba in der 2. Spielminute zur frühen Führung traf. In der Folgezeit hatte die Sportgemeinschaft zwar viel Ballbesitz, allerdings fehlte nach vorne die Zielstrebigkeit. So kam Ennepetal nach und nach immer besser in das Spiel und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.

 

Nach der Pause und vielen Wechseln im Laufe der 2. Halbzeit wirkte die Mannschaft von Farat Toku häufig ungeordnet und geriet durch einen Doppelschlag des Oberligisten in Rückstand. Mehrfach hatten die Nullneuner noch den Ausgleich auf dem Fuß, doch Keeper Weusthoff parierte jeweils glänzend. So blieb es bei der 1:2-Niederlage, die Farat Toku wie folgt kommentierte: "Wir haben uns heute schwer getan, wobei wir am Ende noch genügend Chancen hatten, um das 2:2 zu erzielen. Es war wichtig, in den Rhythmus zu kommen. Wir bereiten uns nun konzentriert auf Uerdingen vor."

 

Mannschaftsaufstellung: Scharbaum; Obst (70. Neustädter), Jakubowski (60. Tunga), Clever, Schneider, Langer (65. Bingöl); Tumbul; Canbulut (46. Glowacz), Corboz (60. Stevanovic), Kim (65 Demircan); Boyamba (46. van Santen)