2:1-Erfolg gegen FK Dynamo St. Petersburg - Jonas Erwig-Drüppel verletzt raus


(dk) Die SG 09 gewann auch den zweiten internationalen Vergleich während des Trainingslagers in Belek (Türkei). Nach dem 3:0-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den bosnischen Erstligisten FK Celik Zenica, gewannen die Männer von Trainer Farat Toku am Freitagnachmittag dank der Tore von Jo Boyamba und Kapitän Nico Buckmaier (Foulelfmeter) mit 2:1 (0:0) gegen den russischen Zweitligisten FK Dynamo St. Petersburg.

 

Farat Toku überraschte bei der Aufstellung, sowohl mit der Formation als auch mit der Besetzung einzelner Positionen. "Es war interessant zu sehen, wie die Jungs das auf den teils ungewohnten Positionen lösen würden und das haben sie hervorragend gemacht", gab er nach dem Spiel zu Protokoll.

 

Die russischen Gegner hatten es zu Beginn offensichtlich nicht gänzlich nachvollzogen, dass es sich um ein Testspiel handelt und gingen ziemlich rustikal zu Werke. Jonas Erwig-Drüppel bekam die unnötige Härte früh zu spüren und musste bereits nach fünf Minuten mit einer Knieverletzung vom Feld. "Jonny" war nach dem Spiel optimistisch, dass es sich nicht um eine schwere Verletzung handelt.

Tore fielen erst nach der Pause: Zunächst brachte Jo Boyamba die 09er in Führung, die die Russen zehn Minuten später ausgleichen konnten. Den Siegtreffer markierte der eingewechselte Kapitän Nico Buckmaier per verwandelten Foulelfmeter. (64.)

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag treten die Nullneuner die Rückreise in die Heimat an. Farat Toku zeigt sich sehr zufrieden mit dem Trainingslager: "Es war ein sehr gutes Trainingslager, in dem ich viele gute Erkenntnisse gewonnen habe. Die Spieler sind nach den intensiven Tagen müde, aber sehr gut gewappnet für die restliche Rückrunde. Wir freuen uns auf das Nachholspiel in Wuppertal und möchten dort etwas Zählbares mitnehmen."

 

Mannschaftsaufstellungen: Scharbaum; Clever (50. Tunga), Tumbul, Tietz; Erwig-Drüppel (5. Obst), Canbulut, Stevanovic (60. Buckmaier), Demircan (65. Langer); Kim, van Santen (70. Glowacz), Boyamba

 

Tore:

1:0 Jo Boyamba (50.)

1:1 Unbekannt (60.)

2:1 Nico Buckmaier (64. Foulelfmeter)