Klarer Sieg im Testspiel gegen TuS Heven


(bb) Um 18:30 Uhr startete gestern die Testspielpartie gegen den TuS Heven 09.

Farat Toku setzte zu Beginn der Partie auf Torhüter Steffen Scharbaum, Adrian Schneider, Daniel Neustädter, Jeffrey Obst, Matthias Tietz, Steve Tunga, Demir Tumbul, Emre Demircan, Nico Buckmaier, Berkant Canbulut und Jo Boyamba.

Es wehte ein kalter Wind durch die Sportanlage am Haldenweg an diesem Abend und die Jungs um Kapitän Nico Buckmaier taten sich im ersten Durchgang gegen den engagierten Bezirksligisten recht schwer. 

So gab es nur wenig Chancen auf beiden Seiten und eine davon nutzte der Mittelfeldmann Nicolas Maximilian Stemmermann zur nicht ganz unverdienten 1:0 Führung für die Wittener. Frei vor dem Tor ließ er Steffen Scharbaum keine Chance und netzte trocken ein. 

Danach begannen die 09er mehr auf den Gegner zu drücken und kamen durch einige gute Chancen fast zum Ausgleich. Die beste köpfte Jo Boyamba, nach schöner Flanke von Daniel Neustädter, links am Tor der Hausherren vorbei.

In der Halbzeit wechselte Farat Toku dann auf sechs Positionen.

Neu in die Partie kamen unser Neuzugang Sebastian van Santen, Manuel Glowacz, Jonas Erwig-Drüppel, Angelo Langer, Felix Clever und Hendrik Zimmermann für Nico Buckmaier, Steve Tunga, Emre Demircan, Berkant Canbulut, Jeffrey Obst und Steffen Scharbaum.

Mit mehr Druck begann die Gegenwehr der Gäste zu schwinden und Jo Boyamba nutzte einen Fehler der TuS-Defensive um den fälligen Ausgleich zu erzielen. 

Matthias Tietz köpfte kurze Zeit später sehenswert in die lange Ecke zu 1:2 Führung. Scheinbar beflügelt von diesem Treffer, legte er nach einer Flanke von Demir Tumbul nach und erzielte seinen zweiten Kopfballtreffer der Partie. 

In der 80.Min. war Manuel Glowacz an der Reihe. Und wie? Na klar, mit einem direkten Freistoß aus ca. 25m Entfernung zum 1:4. 

In der Schlussphase beschränkte sich der TuS auf das Verteidigen, was aber ob der Offensivqualitäten der 09er dennoch zu drei weiteren Treffern führte. Der enteilte Angelo Langer wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Glowacz sicher. Zu guter Letzt sorgte Sebastian van Santen mit zwei Treffern (einmal Fuß, einmal Kopf) für den verdienten 1:7 Testspielsieg. 

 

Farat Toku zum Spiel: 

"Man merkte einigen Jungs die schweren Beine durch die intensiven Trainingseinheiten an. Insgesamt haben wir unsere Pflicht erfüllt. Insbesondere in der 2. Halbzeit haben wir uns etliche Torchancen erspielt und viele genutzt. Wir freuen uns nun auf das Trainingslager, in dem wir am Feinschliff arbeiten werden, um gut gerüstet in die restliche Rückrunde zu gehen."

Wir wünschen den Jungs eine gute Vorbereitung in der Türkei und sind guten Mutes für die Rückrunde.

 

Tore:

1:0 Nicolas Maximilian Stemmermann (TuS Heven; 19.)

1:1 Jo Boyamba (56.)

1:2 Matthias Tietz (62.)

1:3 Matthias Tietz (69.)

1:4 Manuel Glowacz (72.)

1:5 Manuel Glowacz (80./FE)

1:6 Sebastian van Santen (84.)

1:7 Sebastian van Santen (86.)