Remiskönige der Liga sind schwerer Brocken


(dk) Nach dem 2:0-Heimerfolg gegen Borussia Mönchengladbach U23 am vergangenen Samstag wartet morgen ein ganz schwerer Brocken auf die SG 09.

 

Am 30. Spieltag gastieren unsere Jungs ab 14.00 Uhr in der Sportclub Arena beim Sportclub Verl, der nach den beiden Topfavoriten KFC Uerdingen und Vikotria Köln die wenigsten Saisonniederlagen (5) und die wenigsten Gegentore (27) hinnehmen mussten. Dass der SC Verl trotz dieser starken Statistiken "nur" einen Punkt bzw. zwei Tabellenplätze vor unserer Mannschaft platziert ist, liegt letztlich daran, dass die Spieler von Cheftrainer Guerino Capretti mit Abstand die Remiskönige der Liga sind. Nicht weniger als 14mal in 27 Spielen trennte sich Verl von den jeweiligen Gegnern Unentschieden.

 

Dementsprechend möchten unsere Jungs mit einem Auswärtssieg in der Sportclub Arena an den Verlern in der Tabelle vorbeiziehen und die deutliche 0:3-Heimniederlage aus dem Hinspiel wettmachen. Es würde die erste Heimniederlage für den SC Verl in dieser Saison in der kleinen, schmucken Arena bedeuten, denn die einzige Heimniederlage der Saison gab es gegen Fortuna Düsseldorf U23 (0:1) auf dem Kunstrasenplatz in Rheda-Wiedenbrück.

 

Trainer Farat Toku ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst, doch freut er sich auch auf die Möglichkeit, sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren. "Das 0:3 im Hinspiel tat schon weh. Letztlich war die Niederlage nicht unverdient, doch der Schiedsrichter hatte nicht seinen besten Tag und viele strittige Szenen gegen uns entschieden. Ich erwarte morgen erneut ein kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Wir müssen kühlen Kopf bewahren und uns auf unseren Matchplan konzentrieren."

 

Morgen in Verl nicht mit dabei sein werden Matthias Tietz (Kopf), Predrag Stevanovic (Knie), Chang Kim (Grippe) und Fabio Manuel Dias (Knie), die allesamt zwar wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen sind, doch es reicht noch nicht wieder für einen Platz im 18er-Kader.

 

Das Ziel sind die Punkte 38-40, um den Klassenerhalt endgültig perfekt zu machen. Unterstützt eure Mannschaft und fahrt morgen nach Verl!