Schwierige Heimaufgabe gegen Favorit Viktoria Köln


(dk) Die SG Wattenscheid 09 empfängt morgen Nachmittag um 14.00 Uhr im Lohrheidestadion - powered by Stölting Service Group den Vorjahresmeister Viktoria Köln.

 

Den Aufstieg verpasste allerdings die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen in den Relegationsspielen gegen den FC Carl-Zeiss Jena und so unternimmt der Verein aus Köln-Höhenberg in dieser Saison einen neuerlichen Anlauf. Nach holprigem Saisonstart liegt die Viktoria aktuell nur einen Punkt hinter dem KFC Uerdingen auf dem 2. Tabellenplatz und befindet sich in sehr guter Verfassung. In der vergangenen Woche deklassierten die Kölner den Aufsteiger FC Wegberg-Beeck mit 7:0.

 

Für Farat Toku liegen beide Vereine strukturell und finanziell "Lichtjahre" auseinander, trotzdem ist er sich sicher, dass in einem Spiel alles möglich ist. Die Trainingswoche gestaltete sich äusserst schwierig, da viele 09-Akteure angeschlagen nicht trainieren konnten.

 

Die Mannschaft, die er auf das Feld schicken kann, wird dem großen Favoriten alles abverlangen, um die Punkte in Wattenscheid zu behalten. Große Hoffnung setzt er auf die 09-Fans, die ihre Mannschaft wieder unterstützen sollen.