Morgen richtungsweisendes Duell gegen die jungen Geißböcke


(dk) Bereits am 6. Spieltag der Regionalliga West kommt es am Samstag ab 14.00 Uhr zu einer richtungsweisenden  Partie zwischen unserer SG 09 und der U21 des 1. FC Köln.

 

Beide Teams können mit dem jeweiligen Saisonstart nicht zufrieden sein. Die 09er sind mit zwei Punkten aus fünf Spielen aktuell Vorletzter, während die Kölner, trotz des ersten Punktgewinns am vergangenen Dienstag gegen den Bonner SC (1:1), gar Tabellenletzter sind.

 

Das Spiel des FC wird hauptsächlich von den drei älteren Korsettstangen Marius Laux, Michael Klauß und Torjäger Roman Prokoph getragen. Der 32-jährige Prokoph erzielte in der vergangenen Spielzeit 20 Tore und erzielte gegen Bonn seinen ersten Saisontreffer. Trainer der Kölner ist der ehemalige Nationalspieler und Bundesligaprofi Patrick Helmes, der im 2016 das Traineramt vom ehemaligen 09er Stefan Emmerling übernahm.

 

Farat Toku hat die Gäste genauestens unter die Lupe genommen und sieht Parallelen zu seiner Mannschaft: "Der FC hat u.a. in Uerdingen unglücklich verloren und der Tabellenstand entspricht nicht der eigentlichen Stärke des Teams. Sie haben viele junge, gute Talente und mit Laux, Klauß und Prokoph sehr erfahrene Spieler, die vorangehen und das Team führen."

 

Das Warten auf den ersten Saisonsieg soll am Samstagnachmittag endlich ein Ende finden. Farat Toku und seine Mannschaft sind optimistisch, dass morgen der Knoten auch ergebnismäßig platzt: "Wir haben auch in dieser Woche top trainiert und sind gut auf die Kölner vorbereitet. Es wird ein enges Spiel, in dem möglicherweise bereits das erste Tor die Entscheidung bringt. Wir spielen zu Hause und möchten uns und den 09-Fans endlich den ersten Saisonsieg bescheren."

 

Kapitän Nico Buckmaier konnte in dieser Woche ebenso wie Predrag Stevanovic in das Mannschaftstraining zurückkehren und beide werden morgen im 18er-Kader sein. Mittelfeldspieler Demir Tumbul plagt sich mit Problemen mit einem Weisheitszahn herum und droht auszufallen. Definitiv nicht dabei sein werden Fabio Manuel Dias (Kreuzbandriss) und Chang Kim (fehlende Spielberechtigung).

 

Vorletzter gegen Letzter. Sicherlich am 6. Spieltag noch kein Schicksalsspiel, allerdings ein richtungsweisendes Spiel für beide Teams. Wir hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung der 09-Anhänger, zumal sich einige Gästefans angekündigt haben.

 

Wie unter der Woche bereits berichtet, bekommen die ersten 100 kleinen 09-Anhänger beim Kauf einer Waffel am Waffelstand zusätzlich eine kleine Überraschung.

 

Der Fan-Treff wird ab 12.00 Uhr seine Pforte für euch öffnen und bietet euch die Möglichkeit, Fahrkarten für den Fanbus für das kommende Auswärtsspiel beim Bonner SC am Freitag, den 8. September 2017 um 19.30 Uhr zu erwerben. Diese sind zum Preis von 15,- Euro erhältlich und Abfahrt wäre am Freitag um 17.30 Uhr ab dem Sportzentrum Berliner Straße.